Natur und Umwelt Team

Natur und Umwelt Team
© Disney

Das Natur und Umwelt Team – Die Saison Künstler des Disneyland Paris

Heute stellen wir euch mal das Natur & Umwelt Team des Disneyland Paris vor. Man könnte ja leicht denken, daß der Winter für dieses Team eine ziemlich ruhige Zeit ist, sich auf ihren Lorbeeren auszuruhen. Aber genau das Gegeneil ist der Fall. Denn sie sind auch im Winter damit beschäftigt, alles zu bepflanzen und in Ordnung zu halten.
Wußtet ihr, dass die beste Zeit des Jahres zum Pflanzen von Sträuchern ist, wenn es draußen schön kalt ist? Der November ist der ideale Zeitpunkt zum Pflanzen. Da sich die Wurzeln festsetzen können, bevor der Boden gefriert. Dies sind die Geheimnisse der Disneyland Paris Gärtner. Denn wenn die Temperaturen sinken erneuert das Team die Blumenbeete der Grünflächen in den Parks. Zudem ersetzen sie kranke Pflanzen und finden neue Arten, um die Disney Parks zu dekorieren. Sie bepflanzen die Parks mit den schönsten Blumenarten. Diese wählen sie natürlich vorher sorgfältig aus. Man könnte sie mit Malern vergleichen. Denn genau wie diese richtet das Team Blumenbeete und Sträucher auf der Grundlage des ihnen zugewiesenen Projekts.
Der Standort und die Jahreszeit ist ebenso wichtig für einen vollständigen Szenenwechsel. Zum Beispiel hat das Team die ganze Nacht über daran gearbeitet, die Parks zu Ehren von Frozen Celebration zu verwandeln. Die Farben Blau und Orange sind in dieser Saison nämlich ein Muss! Aber auch die Blumendekoration in Fenstern erfordert viel Kreativität und Know-How. Denn die Sträucher, die das Team hierzu verwendet, haben genau die richtige Größe, damit es den Besuchern immer noch den perfekten Blick auf die Parks und Shows von innen ermöglicht.

Die Rolle des Natur und Umwelt Team im Park

Von all dem bekommen wir als Besucher natürlich nichts mit. Diese Verwandlungen geschehen meistens nicht vor den Augen der Parkbesucher. Denn der Disneyzauber muß gewahrt werden. Die Besucher können sich dann am Anblick erfreuen, wenn sie die Parks betreten. Schon alleine der toll bepflanzte Blick wenn man die Main Street U.S.A. betritt. 

© Disney

Die Rolle, dieses Teams geht weit über den des normalen Gärtners hinaus. Über 130 Gärtner mit unterschiedlichen Fachgebieten. Diese reichen von der Baumchirurgie bis hin zum Wildtiermanagement. Sie schaffen damit Pflanzenumgebungen und überwachen die Pflege der Grünflächen.
Sie arbeiten umweltfreundlich und ökologisch um die biologische Vielfalt zu fördern. Jeder Baum wird individuell in Zusammenarbeit mit den Walt Disney Imagineers auswählt. Die Imagineers sind das Disney Kreativteam, die die Themenparks entwerfen.

Das Wildlife Team

Disneyland Paris liegt der Bereich Biodiversität sehr am Herzen. Dafür ist das Team der Abteilung Natur und Umwelt zuständig. Seit der Gründung hat diese Abteilung die Entwicklung einer reichen Flora und Fauna im gesamten Bereich gefördert. So kümmert sich beispielsweise ein speziell ausgebildeter Gärtner um eine Schafherde, die hinter den Kulissen agiert. Die Bienen in den Bienenstöcken auf der Davy Crockett Ranch von Disney produzieren jedes Jahr mehrere hundert Kilogramm Honig. Dieser wird dann an die Restaurants und Boutiquen des Resorts geliefert. Die Bienen sorgen aber ebenso für die Bestäubung von Pflanzen und damit für die Vermehrung von Blumen im Außenbereich.
Im Disney Hotel Cheyenne helfen sie Remys grünem Garten, um Gemüse für die Küche zu produzieren. Diese Zusammenarbeit, zwischen den Gärtnern und dem Wildlife Team ist entscheidend, Lebensräume und Wildtiere zu erhalten. Dank des umfangreichen Fachwissens und des Engagements dieser Teams können Projekte wie Remys grüner Garten oder die Einrichtung von Obstgärten vorangebracht werden.

Disneyland Paris hatte viele Jahre lang einen externen Lieferanten für die Bambusumzäunung. Diese Sicherheitsvorrichtungen sind perfekt als natürliches Baumaterial. Sie wurden vor allem im Adventureland eingesetzt. Seit 2011 verpflichten sich die Natur und Umwelt Teams in Zusammenarbeit mit dem Wartungsteam, regelmäßig geschnitte Bambusstöcke zum Ausdünnen des Dickichst zu verwenden um beschädigte Elemente zu ersetzen. So haben geschnittene Stöcke ein neues Leben und Bambus wird zum lokalen Produkt.

Natur und Umwelt Team
© Disney

Das Natur und Umwelt Team - Die Bienenpopulation

Überall auf dem Planeten nimmt die Bienenpopulation ab, doch diese Insekten sind wahre Verbündete des Gärtners. Denn 80 % der Pflanzenarten benötigen Bienen, um bestäubt zu werden. Ihr Schutz ist ein überaus wichtiges Thema. Daher eröffnete im April 2012 Disneyland Paris das erste Bienenhaus auf der Davy Crockett Ranch. Dies bestand aus 15 Bienenstöcken. Anschließend wurden 60 neue Bienenstöcke hinter den Kulissen errichtet. Dank dieser 75 Bienenstöcke ermöglicht Disneyland Paris die Ansiedlung von Kolonien bestäubender Bienen. Dank der benachbarten Blumenwiesen finden diese kleinen Sammler genug, um Honig von ausgezeichneter Qualität zu produzieren. Sie produzieren jedes Jahr 250 Kg Vollblumenhoig, der jetzt im Resort zum Verkauf steht.
Das Hauptziel dieses Projekts ist es, die Etablierung von Hilfs- und Schutzarten zu ermöglichen, die Bestäubung am Standort und damit die Entwicklung von Pflanzen und damit die biologische Vielfalt zu fördern. Das zweite Anliegen besteht darin, die Besucher zu informieren, indem diese Bienenstöcke an sichtbaren Stellen installiert werden. Sicherheit hat auch hierbei oberste Priorität. Es wurden Bienenarten ausgewählt, die als nicht aggressiv gelten.

Vierbeinige Gartenhelfer

Seit 2011, immer zwischen März und Oktober, hat Disneyland Paris ganz besondere Gartenhelfer für die Erhaltung der Grünflächen. Denn jedes Jahr lassen sich 30 Solognot-Schafe, eine bedrohte französische Rasse, im Disneyland Paris nieder. Sie werden in mehrere Herden aufgeteilt und auf 10 Hektar Land gestellt, die für Gärtner oft schwer zugänglich sind. Diese umweltfreundliche Weidemethode erleichtert den Teams die Arbeit. Die Tiere ernähren sich von den Pflanzen in der Region und ihre Anwesenheit stimuliert das Wachstum, diversifiziert die Vegetation und bereichert die Böden. Darüber hinaus ist die Anwesenheit von Tieren auf dem Gelände ein Gewinn für die Besucher und trägt dazu bei, Erwachsene und Kinder über den Schutz der Umwelt aufzuklären.

Das Natur und Umwelt Team - Gemüse und Obstgärten

Anlässlich der Eröffnung des von Ratatouille inspirierten Themenbereichs im Walt Disney Studios Park im Juli 2014, wurde beim Hotel Cheyenne ein 250 qm großer Gemüsegarten angelegt. Dort werden 20 Gemüsesorten angebaut. Darunter natürlich alle Gemüse- und Aromapflanzen, die für die Herstellung der berühmten Ratatouille benötigt werden. Der Garten vereint Sorten von alten oder seltenen Gemüsearten, die regelmäßig vom zuständigen Team erneuert werden. Ebenso 10 Sorten alter Tomaten. Dieser 100 % biologische Gemüsegarten ist daher von echtem ökologischem Interesse, da seltene Sorten erhalten bleiben und zur Pflanzenvielfalt auf dem Gelände beitragen.

© Disney

Das Natur und Umwelt Team schuf zwei Obstgärten auf dem Gelände von Disneyland Paris. Hier wurden 50 Obstbäume, darunter 38 Kulturerbearten zusammengeführt. Dieses Projekt wurde erstmals beim Hotel Cheyenne in Zusammenarbeit mit dem Verband Les Croqueuers de pommes de Brie Gatinais durchgeführt. Dieser Verband berät das Team zu den zu pflanzenden Sorten. Denn hierbei handelt es sich ausschließlich um lokale Apfel und Birnen Sorten. In der Nähe der Davy Crockett Ranch wurde ein zweiter Obstgarten angelegt. Mit Apfel-, Birnen- und Pflaumenbäumen. Die Pflege dieser Gärten wird von Baumpflegern auf natürliche und umweltfreundliche Weise ohne pflanzengesundheitliche Behandlungen durchgeführt.

Alles geerntete Obst und Gemüse wird in den Disney Hotels und Parks verwertet.

Bilder © Disney

Lustiges Taschenbuch Crime 7

Lustiges Taschenbuch Crime 7

Lustiges Taschenbuch Crime 7 startet mit 11 Abenteuern in der Unterwelt

Verlag: Egmont Ehapa Media

Kaufen könnt ihr das LTB HIER
Euro: 9,95

Autor: Walt Disney
www.lustiges-taschenbuch.de

Die zweite Staffel

Agententhriller für Krimi-Fans! Lustiges Taschenbuch Crime geht in die zweite Runde. Seit dem 14. Februar könnt ihr wieder mit Entenhausens Spitzenspionen auf Verbrecherjagd gehen. Diese schrecken dabei vor nichts und niemanden zurück. Dabei ist es ganz egal, ob blutige Anfänger-Diebe oder Meisterganoven geschnappt werden müssen. Aber eins ist sicher: Aufgeben werden die Spürnasen nie und nimmer und die Aufklärungsrate liegt bei 100 Prozent. 

Die zweite Staffel startet mit dem 7. Band.
Ab dann könnt ihr euch bis zum Lustigen Taschenbuch Crime 12 alle zwei Monate auf neue Fälle freuen.

Lustiges Taschenbuch Crime 7
© 2020 Disney/Egmont Ehapa

Das erwartet euch im Band 7

Eine Geldfälscherbande hält die Entenhausener Polizei auf Trab. Denn mit den falschen Banknoten betreiben die Schurken Betrug im ganz großen Stil. Doch dabei begehen sie einen fatalen Fehler. Indem sie versuchen, Mickey Mouse übers Ohr zu hauen. Der Mäuserich bündelt daraufhin seine gesammelte Detektivkompetenz und ermittelt.
Auch Phantomias ist im Einsatz. Es gilt Raubzüge auf Oma Ducks beschaulichem Hof zu stoppen. Keine leichte Aufgabe für unseren Superhelden. Doch halt, wer verbrigt sich diesmal hinter der Heldenfigur Phantomias? Ist es Donald, Gustav oder gar Franz? Die Antwort überrascht den Helden selbst.

Inhalt:

Mit Volldampf
Erster Teil – Die gläserne Perle
Zweiter Teil – Jagd auf Gustave le Bluff
Dritter Teil – Vier gegen einen Geldspeicher
Neue Fälle
Wer ist Phantomias?
Kaffeepause
Der maskierte Maler
Agent DoppelDuck: Die Liste
Kommissar de Mauss: Der Fall von Floras Uhr
Aus den Tagebüchern der Daisy Holmes: Das rote Zimmer
Der schwarze Diamant
Die Blütenträume des Bankiers

Mehr Blogbeiträge findet ihr hier.

Bild © 2020 Disney/Egmont Ehapa

Cinderella

cinderella

Happy Birthday Cinderella – Eine Prinzessin wird 70

Am 15. Februar 1950 hatte der Disney Film Cinderella, in den amerikanischen Kinos Premiere. Es ist der zwölfte abendfüllende Zeichentrickfilm der Walt Disney Studios. Der Film wurde 1951 für den Oscar in den Kategorien Bester Song, Beste Musik und Bester Tonschnitt nominiert. Der Deutsche Kinostart war erst der 21. Dezember 1951.
Das Disneyland Paris hat Cinderella eigens ein Restaurant gewidmet, das Auberge de Cendrillon.

Die lange Studiogeschichte

Einige der Drehbücher stammten aus den Dreißiger-Jahren. Aber erst 1948 hat sich Disney endgültig dazu entschlossen den Film zu drehen. Dies war in einer Zeit, in der man nicht wußte, ob das Studio finanziell überleben würde. Lag doch der große Erfolg von Schneewittchen und die sieben Zwerge aus dem Jahr 1937 schon 10 Jahre zurück.
Die Filme dazwischen, wie beispielsweise Pinocchio und Fantasia, hatten dem Studio größtenteils Verluste beschert. Nach Bambi im Jahr 1942 produzierten die Disney Studios vorerst keine weiteren abendfüllenden Filme. Bis schließlich von Walt Disney beschlossen wurde, eine Geschichte mit einem Mädchen in Not zu verfilmen.
Die Wahl fiel somit auf Cinderella. 

Cinderella ist vor allem durch das Farb- und Konzeptdesign von Mary Blair und die Mitwirkung von Disneys Nine Old Men bekannt. Zu dieser erlesenen Crew gehörten unter anderem Eric Larson und Marc Davis, die hierbei die Hauptfigur entwarfen und entwickelten. Frank Thomas (böse Stiefmutter), Ollie Johnson (die Stiefschwestern), Wolfgang Reitherman (den Herzog und König), Milt Kahl (Prinz und die Gute Fee) und Ward Kimball (die Mäuse und die Katze). Diese Zeichner waren auch schon bei Schneewittchen dabei und hatten im Laufe der Jahre viel zum Disney Stil beigetragen. Die Produktion benötigte insgesamt eine Million Zeichnungen, an denen 300 Zeichner beteiligt waren. Die Chemiker des Disney Labors verbrachten mehrere Monate mit der Austarierung der Farben, um die Charaktere und Szenen möglichst realgetreu darzustellen.

Im englischen Original ist der Vorspann mit Chorstimmen versehen. Was anfangs auch im deutschen Sprachraum erfolgte. Später wurden die Chorstimmen herausgeschnitten. Der Vorspann ist nun rein orchestral. Dies geschah auch in der Endszene

Die Geschichte von Cinderella

Cinderella lebt als Waise bei ihrer Stiefmutter und deren arbeitsscheuen Töchtern Anastasia und Drizella. Der Stiefmutter ist es ein Dorn im Auge, dass ihre eigenen Töchter nicht so hübsch sind wie Cinderella. Daher demütigen sie sie und drücken ihr eine Unmenge an Arbeit auf. Doch eines lässt sich Cinderella nicht nehmen: das Träumen. Sie singt und tanzt trotz ihres Schicksals mit ihren Freunden, den Tieren. Dazu zählen vor allem die zwei kleinen Mäuse Jaques und Karli. Eines Tages kommt ein Brief aus dem Schloß des Königs. Dieser lädt zum Ball ein. Da der König auf der Suche nach einer Frau für seinen Sohn, den Prinzen, ist. Cinderella möchte auch auf den Ball, aber ihre Stiefmutter versucht das zu verhindern. Doch ihre Freunde, die Tiere, sind sofort zur Stelle und helfen Cinderella.
Als ihre Stiefschwestern sie schließlich in dem wunderschönen Kleid sehen, sind sie neidisch und reißen es in Fetzen. Cinderella ist unendlich trauig, doch eine gut Fee kommt ihr zur Hilfe und zaubert ihr nicht nur ein neues Kleid, sondern auch eine Kutsche herbei. So schafft es Cinderella noch rechtzeitig zum Ball. Aber Vorsicht,  der Zauber hält nur bis Mitternacht. Cinderella tanzt  mit dem Prinzen. Als die Kirchturmuhr zwölf schlägt, gelingt es ihr gerade noch, zu verschwinden. Verliert dabei aber einen ihrer gläsernen Schuhe.
Der Prinz möchte Cinderella wiedersehen, ja sogar heiraten. Also muß jedes Mädchen im Königreich den Schuh anprobieren. Derjenigen, der der Schuh passt, wird der Prinz sein Ja-Wort geben.
Vorsichtshalber sperrt die Stiefmutter Cinderella ein, aber die zwei Mäuse Karli und Jaques holen den Schlüssel und befreien Cinderella. Sie möchte den Schuh rasch anprobieren. Aber dieser zerbricht, als die Stiefmutter dem Diener ein Bein stellt, so dass dieser mit dem Schuh zu Boden stürzt.
Cinderella zückt daher den anderen Schuh aus ihrer Tasche, welcher selbstverständlich passt. So darf sie mit aufs Schloß und heiratet dort den Prinzen.

Alle Bilder © WeCanFly-DLRP.de

St. Davids Welsh Weekend

St. Davids Welsh Weekend

St. Davids Welsh Weekend –  Vom 06. bis 08. März 2020

Das legendäre walisische Fest im Disney Village! Ihr könnt über den walisischen Handwerkermarkt schlendern. Oder bei Britpop und keltischen Konzerten im Billy Bob`s dabei sein. 

Im Disneyland Park wird das St. Davids Welsh Weekend  am 07. März 2020 gefeiert. Mickey und Minnie werden die Besucher in ihren traditionellen Kostümen überraschen. Dabei unterstützt werden sie zum ersten Mal von Goofy, Chip und Chap. Diese natürlich auch ihren neuen Kostümen.
Und im Videopolis wird eine Auswahl an traditionellen und beliebten Liedern in Walisisch und Englisch vom Only Men Aloud Chor vorgetragen. Zudem könnt ihr euch in der Nähe des Videopolis Theaters noch passend schminken lassen.

Und natürlich noch vieles mehr.

Bild © WeCanFly-DLRP.de

Disneyland Paris Pride

Pride
© Disney

Am 06. Juni 2020 findet  im Disneyland Paris die Disneyland Paris Pride statt

Es wird laut, farbenfroh und vor allem eins: stolz!!

Dieses Jahr findet das Event im Disneyland Park statt. Dieser wird hierzu zum allerersten Mal in allen Farben des Regenbogens geschmückt sein. So könnt ihr die Vielfalt mit Freunden, Familie sowie Mickey, Minnie und ihren Freunden feiern. Geht auf die Straßen des Disneyland Parks. Dort wird es eine überwältigende Parade geben, die eure Teilnahme erfordert. Diese wurde speziell für Disneyland Paris Pride konzipiert. Die Disney Figuren fahren in ihren schönsten Kleidern auf tollen neuen Wagen vorbei. Untermalt mit stimmungsvoller Musik. 

Und da Disneyland Paris genau weiß, dass ihr alle Disney Klassiker auswendig singen könnt, hat es sich noch etwas Besonders ausgedacht. Habt ihr das Zeug zum Disney Magic LipSync-Along 2020 Champion? Hier habt ihr nämlich die Gelegenheit, euer Talent unter Beweis zu stellen. Auf der Bühne im Videopolis Theater. Beeindruckt hierbei die geschätzte Jury und gewinnt einen tollen Preis! Die Anmeldungen hierfür beginnen in Kürze. Also haltet die Augen offen.

Selbstverständlich werden zu diesem besonderen Anlass auch die beliebtesten Attraktionen geöffnet sein. Diese könnt ihr dann bis spät in die Nacht erleben. Vom großen Nervenkitzel bis hin zu einer gemütlichen Spazierfahrt ist alles vertreten. 

Tragt eure Farben mit Stolz….
Mit den neuesten Andenken, die extra für die Disneyland Paris Pride kreiert wurden und von ihr inspiriert sind.
Sogar beim Essen und den Snacks wird es regenbogenbunt. Seid gespannt auf die Disneylicious-Leckereien, die es dann geben wird.

Sichert euch den Frühbucherpreis!

Tickets gibt es hier