Die Parks

Die Parks im Disneyland Paris

Die Parks im Disneyland Paris umfassen zwei Themenparks: Disneyland Park (1992) und Walt Disney Studios (2002).
Außerdem den Unterhaltungsbereich Disney Village, Die Golfanlage Golf Disneyland sowie mehrere Hotels.

Der Disneyland Park (bis 1994 Euro Disney Resort bzw. Euro Disney Resort Paris, von 2002 bis 2009 Disneyland Resort Paris) ist ein 2.230 Hektar großer Freizeitkomplex in der zur Ville nouvelle Marne-la-Vallée gehörenden Kommune Chessy, 32 km östlich von Paris, Frankreich.
Das Resort wurde am 12. April 1992 nach vierjähriger Bauzeit eröffnet und seitdem von über 320 Millionen Menschen aus aller Welt besucht.

Die Parks - Disneyland Park

Der Disneyland Park ist der älteste Teil und das Kernstück des Resorts.
Er wurde entworfen nach dem Vorbild des Magic Kingdoms aus dem amerikanischen Disneyland Resort und ist in fünf Themenbereiche unterteilt.
Diese gruppieren sich um das Dornröschen Schloss, das als Wahrzeichen dient.

Die Parks - Walt Disney Studios

Weiterhin gibt es seit 2002 die Walt Disney Studios, die direkt an den Disneyland Park und das Disney Village angrenzen.
In diesem Park sollen die Besucher hinter die Kulissen von Filmen schauen können.
Zum Beispiel mit der sogenannten Studio Tram Tour.
Eine Hinter-den-Kulissen-Tour mit Spezialeffekt-Präsentation, die auch in Florida vorhanden ist.
Ebenso wird hier von Disney viel Wert auf Shows und Paraden gelegt.
Aber nicht nur Fans der Disney- und Pixar-Filme kommen hier auf ihre Kosten

Disneystatue

Sondern auch die Fans von Achterbahnen und anderen Fahrgeschäften.
In den Walt Disney Studios ist abwechlungsreiche Unterhaltung garantiert.

Alle Bilder © WeCanFly und  © Disney

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Disneyland Paris – Der online Reiseführer und Blog