Captain Jacks Restaurant

Captain Jacks Restaurant

Captain Jacks Restaurant der Piraten – Speisen unter Piraten €€€

Diese Restaurant findet ihr direkt neben dem Ausgang der Attraktion Pirats of the Caribbean. Gut verstreckt im Adventureland ist es eines der besten Restaurants des Disneyland Parks. Die Aufmachung und Gestaltung machen es einzigartig. Denn ihr sitzt hier direkt in einer geschäftigen Taverne. An einer mit Fackeln beleuchteten Lagune. Ihr befindet euch hier sozusagen mitten in einem Piratennest. Beim Essen könnt ihr dabei zuschauen, wie die Fahrgäste der Attraktion Pirats of the Caribbean im dunklen Mondlicht an euch vorbei schippern. Mitten in der Karibik schlürft ihr eure Rum-Cocktails umgeben von Totenkopfflaggen. Die Einrichtung ist einer Piraten Taverne würdig. Das Ambiente ist schaurig schön. Hin und wieder schaut sogar Captain Jack Sparrow persönlich vorbei und begrüßt seine Gäste.

Captain Jack Sparrow´s Restaurant

Captain Jack Sparrow hat sich in dieser mondbeschienen Lagune in der Karibik niedergelassen. Mit dem Ziel, ein Restaurant zu eröffnen. Glaubt ihr nicht? Natürlich habt ihr recht. Er kam an dieses Restaurant, weil er eine Wette gegen Angelica Teach gewonnen hat. Diese hatte es als Wetteinsatz angeboten. Sowas schlägt Jack natürlich nicht aus. So ist Jack quasi vom Piraten zum Tavernenbesitzer geworden. Dass er nicht selbst am Herd steht ist klar. Dafür hat er Personal, ebenso für den Service. Aber ab und an muß er doch nach dem Rechten sehen. Dann begrüßt er seine Gäste persönlich. Natürlich erst, wenn er ausgeschlafen hat und ihm danach ist. Das ist dann meist um die Mittagszeit der Fall. Denn abends muß er sich um wichtige Piratenangelegenheiten kümmern. Hier steht das Leeren von Rumfässern ganz oben auf seiner Liste.

Das Speiseangebot im Captain Jacks Restaurant

Da ihr euch hier mitten in der Karibik in einem Piratenparadies befindet, gibt es natürlich karibische und kreolische Küche. Seien es marinierte Garnelen, Thunfisch Ceviche oder Mahi-Mahi aus dem Ofen. Selbstverständlich bekommt ihr hier auch gegrilltes Rinderfilet oder Gemüsecurry. Ihr könnt euch das Essen einzeln aus der Karte bestellen. Aber auch gleich ein ganzes Menü. Die Menüs bestehen aus drei Gängen. Für Kinder gibt es eine extra Menükarte. Lasst auf jeden Fall noch Platz für das Dessert. Das ist hier nämlich besonders lecker. Wie es sich für eine echte Piratentaverne gehört, gibt es auch eine Auswahl an schmackhaften Cocktails. Auch einige ohne Alkohol. Die Besatzung der Black Pearl würde sich hier auch gerne breitmachen.

Bevor die Piraten kamen...

Bevor Jack Sparrow hier seine Finger im Spiel hatte, hieß das Lokal noch Restaurant Blue Lagoon. Dieses war etwas heimeliger als die jetzige Piratentaverne. Nichts desto trotz herrscht hier eine tolle Atmosphäre.
Wenn ihr also in Piratenlaune seid, ist Captain Jacks Restaurant die perfekte Wahl. Hier lassen sich auch gemütliche Abende verbringen. Aber reserviert besser vorab einen Tisch. Denn über Gästemangel kann sich Jack Sparrow nicht beklagen.

Alle Bilder © WeCanFly-DLRP.de

Weitere Restaurants im Adventureland:

Adventureland

Restaurant Agrabah Café

Vom fliegenden Teppich gehupft und Platz genommen, in den Gängen eines...

Adventureland

Hakuna Matata

Das Restaurant ist benannt nach dem bekannten Song aus dem Film "Der König der Löwen". An dieser...

Weitere Attraktionen im Adventureland:

Pirates of the Caribbean

Die massige Festung ist ein perfektes...

Le Passage Enchanté d´Aladdin

Hier erzählen Miniaturszenen der Stadt Agrabah die Geschichte von Aladdin. Die verzauberte...

Pirates´ Beach

Ahoi allerseits! Den Seeräuber-Nachwuchs an die Hand genommen...

Pirate Galleon

Alle Mann an Bord, die Piratenflagge wird gehisst und los geht die...

Anzeige
Anzeige

Unser online Reiseführer und Blog über Disneyland Paris und Disney