Magic Shots – Magische Fotos

Seit der Wiedereröffnung des Disneyland Paris am 15. Juli 2020, sieht man immer öfter, an verschiedenen Stellen im Park, Fotografen mit hochwertigen Kameras stehen. Sie machen Fotos der Gäste in seltsam anmutenden Posen. Z.B. heben sie erschreckt die Hände, ober zeigen ihre Krallen. Aber auch andere Posen könnt ihr beobachten. Hier werden Bilder für die die Magic Shots gemacht. Dabei werden z.B. Disney´s Timon und Pumbaa, Grogu, Tinkerbell aber auch viele andere Figuren zu euch ins Bild gesetzt. Die dann mit dir und deiner Pose agieren. Es gibt aber auch Magic Shots, bei denen euch vor dem Dornröschenschloss Luftballons in die Hand gegeben werden. Oder auch mal ein Regenbogen. Die Motive der Magic Shots wechseln häufig und passen sich der jeweiligen Jahreszeit und Saison. Ein schönes Foto vor der Partnerstatue von Walt Disney und Mickey im Walt Disney Studios Park? Oder mit den gruseligen Geistern an Halloween? Alles ist durch einen Fotografen mit professionellem Equipment machbar. So entstehen tolle, lustige Erinnerungsfotos.

Wie funktionieren die Magic Shots?

Wenn ihr so einen Fotografen seht, könnt ihr dort auf einem Schild schauen, welcher Magic Shot angeboten wird. Habt ihr euch dafür entschieden, könnt ihr euch einfach in die Warteschlange stellen. Vorne angekommen legt ihr euren Photopass in die dafür vorgesehene Ablage. Das hat den Zweck der kontaktlosen Scannung des Passes durch den Fotografen.
Jetzt kann es losgehen. Der Fotograf gibt euch Anweisungen wo ihr euch in etwa hinstellen oder setzen sollt. Nach ein paar Vorschlägen für eure Posen fängt er auch schon an zu knipsen. Er macht gerne zwei, drei verschiedene Posen mit euch durch. Wie z.B. Krallen zeigen, oder einfach nur die Handfläche nach oben heben. Je nachdem welcher Magic Shot hier angeboten wird.

Sind die Fotos im Kasten, wird der Photopass abgescannt. Wenn ihr keinen Photopass habt, bekommt ihr stattdessen ein Karte mit einer Nummer. Dann müsst ihr euch auf der Webseite: https://www.disneyphotopass.eu registrieren und die Nummer eingeben. Nach etwa einer Stunde sind dort dann die Fotos zum anschauen auf eurem Account gespeichert. Mit dem Photopass seht ihr die Bilder klar und könnt sie sofort herunterladen. Ohne den Pass seht ihr die Bilder verpixelt und könnt dann eines oder mehrere bei Interesse kaufen. (19€ pro Bild. Stand Sommer 2020)