Die Gestaltung des Avengers Campus ist in vollem Gange.

Die Stark Einrichtungen aus den 40er Jahren bekommen neues Leben eingehaucht. Es geht hier nicht nur um die Umgestaltung von Gebäuden aus dem Industriezeitalter und um die Entwicklung neuer Technologien. Auch die Vegetation spielt hier eine große Rolle. Der “grüne Plan” für den Campus ist in seinem kreativen Konzept verwurzelt. Da die Landschaftsgestaltung vom ersten Tag an große Priorität des Kreativteams hatte.

Die Schaffung einer Umgebung, in der sich die Rekruten auf ihre Mission konzentrieren können, war von zentraler Bedeutung. Damit sie sich gestärkt und bereit fühlen, an der Seite der mächtigsten Helden der Erde in Aktion zu treten. Um dies zu erreichen, war es unerlässlich, ein Gleichgewicht zwischen Architektur und Landschaftsgestaltung herzustellen. Um sich dieser Herausforderung zu stellen, wandten sich die Teams an Marc Boulanger, Landschaftsbauleiter bei Walt Disney Imagineering Paris. Und betrauten ihn mit einer zweifachen Mission: zwei “grüne Stangen” zu errichten – eine am Eingang und die andere in der Mitte des Campus. Somit soll die anspruchsvolle und urbane Atmosphäre des Ortes verstärkt werden. 
 

Die Gestaltung des Avengers Campus

"Die Wahl der Pflanzenarten und -sorten war entscheidend. Wir haben dafür gesorgt, dass eine Vielzahl von Pflanzen mit einer reiferen Blüte gedeihen kann".

Marc Boulanger

So wird die Vielzahl von Rhododendren einen floralen Touch mit weißen und blau-violetten Farbtönen bringen. Um an das Kostüm von Spider-Man, der freundlichen Spinnen von nebenan, zu erinnern. Die Landschaft des Avengers Campus basiert auf einer subtilen Balance von Formen, die auch viele immergrüne Bäume aus Italien, Deutschland, den Niederlanden und Belgien umfasst. Insgesamt

Gestaltung des Avengers Campus

wurden nicht weniger als vierzig Pflanzenarten ausgewählt, die zusammen mit den zukünftigen Rekruten wachsen. So wie Stark Industries daran gearbeitet hat, das Erbe der industriellen Vergangenheit aufzuwerten und es mit High-Tech-Einrichtungen mit einer entschiedenen innovativen Ästhetik zu kombinieren. So basiert die Landschaftsgestaltung des Standorts auf der Aufwertung der Arten, die bereits in angereicherten Grünflächen vorhanden sind, mit neuen Sorten.

"Diese Überlagerung von Alt und Neu findet sich auch in unserer Arbeit wieder. Denn wir haben die bereits auf dem Gelände des künftigen Campus stehenden Magnolien direkt nach der Bekanntgabe der Pläne von Tony Stark konserviert und während der gesamten Bauzeit gepflegt. Um die Restaurants und den Südeingang herum neu gepflanzt, um ihnen ein zweites Leben zu geben, zusammen mit neuen Pflanzenarten".

Marc Boulanger

Auf die Frage nach seinem Lieblingsdetail richtet sich Marcs Blick auf den Quinjet, das berühmte Avengers Flugzeug.

"Wir haben einen wunderschönen japanischen Ahorn direkt daneben gesetzt. Es ist ein kostbarer, langsam wachsender Baum, der in der japanischen Kultur für die Bonsai-Kunst verehrt wird. Wir haben ihn speziell wegen seiner besonders schlanken Architektur ausgewählt, die sich harmonisch in die Quinjet-Plattform einfügt."

Marc Boulanger

Genau wie unsere Helden haben auch die Pflanzenarten ihre Unvollkommenheiten. Aber wenn sie sich ergänzen und sich wie die Avengers zusammenschließen, entfesseln sie ihre Superkräfte. Und stellen sich in den Dienst des Planeten. Der Avengers Campus wird diesen Sommer eröffnet und kann von den Gästen entdeckt werden.

Alle Bilder © Disney

Write A Comment